Sidebar

HERZLICH WILLKOMMEN
AM GYMNASIUM LANGEN

Musical: Coco Superstar
Das war super!

Neu: Mit Tipps und Hinweisen für Eltern

Stolpersteine

Ein Projekt des GW-Profils

previous arrow
next arrow
Slider

Termine

Mo, 17. Jun. 08:00
Wandertag 5-9
Di, 18. Jun. 08:00
Projekttage 5-9
Mi, 19. Jun. 08:00
Projektttage 5-9
Do, 20. Jun. 07:40
Aufräumen der Schule
Do, 20. Jun. 09:30
Sportfest Jg. 6 (3.-6.)

Nora Yousef und Jasmin Eckstein mit 1. Landespreis

Langener Gymnasiasten erzielen herausragende Leistungen beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Bereits seit 1979 nehmen jedes Jahr sprachbegeisterte Schülerinnen und Schüler am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil. Ziel des Wettbewerbs ist es, junge Sprachtalente zu fördern und Neugier auf fremde Sprachen und Kulturen zu wecken.

Auch das Gymnasium Langen war mit 15 SchülerInnen im Einzel- und 7 SchülerInnen im Teamwettbewerb wieder sehr stark vertreten. Alle der am Gymnasium Langen unterrichteten Fremdsprachen waren dabei vertreten: Jeweils 3 Schüler traten in Italienisch und Englisch an, eine Schülerin stellte sich den Herausforderungen in Französisch, eine weitere in Latein und mit 6 Schülern stellte Spanisch die größte Gruppe der Teilnehmer dar.

Die Anforderungen für den Wettbewerb sind vielfältig. Zunächst galt es, ein selbst gedrehtes Video zum Thema „Die am meisten unterschätzte oder die unnötigste Erfindung“ auf der Wettbewerbsseite hochladen – natürlich in der Fremdsprache.

Am Wettbewerbstag auf Landesebene im Januar 2020 mussten in mehreren Stunden vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben aus den Bereichen kreatives Schreiben, Hörverstehen, Leseverstehen, Lückentexte, Landeskunde zum vorbereiteten Thema (Spanisch: Baskenland; Französisch: Freizeitparks in Frankreich; Italienisch: Venedig; Englisch: Südafrika und Latein: Das Leben auf dem Lande) bewältigt werden. In der Kategorie SOLO holten 4 SchülerInnen jeweils einen guten 3. Landespreis: Frederike Kaune (Englisch), Daniel Krause-Dehne, Rinesa Zogjani und Kristin Ellerbrake (Spanisch).

Einen ausgezeichneten 1. Landespreis erreichten Nora Yousef, die in diesem Jahr mit Französisch zum ersten Mal angetreten ist, und Jasmin Eckstein, die sich erneut den anspruchsvollen Aufgaben in Latein stellte.

In der Wettbewerbskategorie TEAM SCHULE, in der 7 Schüler der Jahrgangsstufen 10 gemeinsam einen Film in spanischer Sprache produzierten, erreichten Rinesa Zogjani, Kristin Ellerbrake, Daniel Krause-Dehne, Marie Körner, Jule Diedrichs, Hannah Meyer und Alexander Mihaljica einen tollen 3. Landespreis.
Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen konnte die diesjährige Preisverleihung leider nicht im Rahmen einer zentralen Feierstunde stattfinden, sodass die beiden betreuenden Lehrerinnen den Teilnehmern in einer gemeinsamen Videokonferenz ihre Platzierungen verkündeten. Das Gymnasium Langen ist stolz auf seine SchülerInnen, die nicht nur ihre hervorragenden Fremdsprachenkenntnisse erneut unter Beweis gestellt haben, sondern auch die Bereitschaft, sich über den Unterricht hinaus zu engagieren und sein Können zu zeigen.

 

"Herzlich willkommen am Gymnasium Langen."

Isabella Grüninger
Schulleiterin